Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus informieren wir Sie über unsere aktuellen Maßnahmen. Zielsetzung der Maßnahmen ist:

  • der Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter
  • unseren Beitrag zur Unterbrechung von Infektionsketten zu leisten
  • unsere Arbeitsfähigkeit und Erreichbarkeit sicherzustellen, um Sie weiterhin zu unterstützen
  • Ihnen den Weg zu ebnen, bei Einschränkungen von Druckzentren Sendungsmengen verteilen zu können

 

Dieses zu erreichen und gleichzeitig die Unterstützung im Tagesgeschäft und in Projekten zu gewährleisten ist kein Widerspruch. Aber es bedeutet sicher gemeinsame Improvisation. Wir haben folgende einschränkende Maßnahmen eingeleitet und hoffen, dass wir damit auf Zustimmung und Verständnis bei Ihnen treffen:

  • Einsatz von Homeoffice bzw. Remotezugriffen, soweit die betrieblichen Erfordernisse dieses zulassen und unter Einhaltung sämtlicher Datenschutzrichtlinien
  • Reduzierung von Außenterminen
  • umfassende Hygienemaßnahmen
  • angepasste Besetzung der Standorte der SET und MDS

 

Im Detail ergeben sich folgende Auswirkungen: 

  • Projekte: Wir bauen den Einsatz von Homeoffice und Remote-Unterstützung aus, soweit Ihre betrieblichen Erfordernisse dieses zulassen. Hier ist uns wichtig, dass wir uns situativ eng mit Ihnen austauschen und gemeinsam die beste Lösung finden. Dazu gehört auch, dass wir gegebenenfalls gemeinsam die Remote-Zugriffsmöglichkeit aufbauen.
  • Service & Entwicklung: Wir erhalten die Leistungsfähigkeit durch den Umstieg auf Homeoffice vollständig aufrecht.
  • Key Account Management: Ihr Key Account Manager verwendet verstärkt Kommunikationsmedien wie Telefon- und Videokonferenzen. Notwendige Außentermine bei Ihnen vor Ort nehmen wir in Ausnahmesituationen und nach vorheriger Abstimmung unter Einbeziehung unserer Geschäftsführung weiterhin wahr. Hier orientieren wir uns an den zu dem Zeitpunkt üblichen erweiterten Präventionsmaßnahmen. 

 

Wir bitten Sie, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit dem erhöhten Risiko einer Beeinträchtigung in Ihrer Produktion steigt der Bedarf an einem verlässlichen Backup. Hierbei möchten wir Ihnen mit POSY-Connect partnerschaftlich helfen. POSY-Connect ist unsere Standardschnittstelle für den automatisierten Datenaustausch von Druck- und Metadaten und ist damit die ideale Lösung für eine stabile und rasche Anbindung eines Backup-Partners. Nutzen Sie:

  • eine kostenfreie Erweiterung Ihres POSY-Nutzungsrechtes um POSY-Connect bis Ende 2020 
  • unsere Kontakte zu möglichen Backup-Partnern im Dokumentennetzwerk der MDS und SET

 

Bitte sprechen Sie Ihren Key Account Manager an, wenn Sie an einer dieser Möglichkeiten interessiert sind oder weitere Fragen haben und zögern Sie auch nicht sich auf der Suche nach Rat bei Problemen an uns zu wenden.

Diese und weitere Informationen werden an dieser Stelle stetig aktualisiert bereitgestellt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund!

Datenschutz-Einstellungen

Wählen Sie aus, zu welchem Zweck diese Website Cookies verwenden darf:

Cookie Details

Name Anbieter Zweck Dauer

_ga

Google

Google Analytics

2 Jahre

_gat

Google

Google Analytics

1 Minute

_gid

Google

Google Analytics

24 Stunden

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu